Stimmen


Stimmen

C.N. schrieb zum Meditationskurs:

"Ich bin froh und dankbar, dass ich Dich beim Mantrasingen kennengelernt und den Meditationskurs bei Dir gemacht habe. So konnte ich meine Praxis mit Inhalten noch vertiefen. Meditation und Wirbelsäulenatmung sind ein fester Bestandteil in meinem Altag geworden. Ich bin dadurch stabiler, ausgeglichener und zufriedener geworden. Ich habe Dich als sehr herzlich, offen und als Lehrer auf Augenhöhe erlebt, danke. Deine Begeisterung kommt gut rüber. Ich fand den Meditationskurs gut, ebenso die Yogastunde und die Pranayama am Schlossteich. Am allerbesten ist für mich das Mantrasingen und Deine Stimme. Das ist eine echte Bereicherung für mich und ich denke auch für Chemnitz."


I.F. schrieb zum Meditationskurs:

"Und so ist es mir tatsächlich gelungen, mich nach vielen, vielen Anläufen auf die Meditationspraxis einzulassen und es war erstaunlich einfach. Sicher waren dabei die Einfachheit und Unmittelbarkeit der Methode sehr hilfreich. Außerdem habe ich deine authentische, undogmatische und fast schon pragmatische Art als sehr hilfreich empfunden.

Die Meditation selbst erlebe ich als etwas sehr Positives, bin gerade in einer etwas "wakligen" Phase (beruflich/ gesundheitlich) und da ist die Meditation wie ein kleiner sicherer Hafen für mich :)

Ich bin rundum zufrieden mit dem Kurs, so dass ich leider keine Verbesserungsvorschläge habe ;) ... "


M.K. schrieb:
“ … Mit Herz und Hingabe, in Demut und Dankbarkeit leitet Stefan seine Yoga-Kurse an und schafft damit einen ‚Heiligen Raum‘, in dem man den Lärm der Welt vergisst. Große Empfehlung! … „


P.S. schrieb:
“ … Zu dem Kurs von Stefan kann ich nur eines sagen: Ganz, ganz wunderbar! Für meine Vorstellung davon, wie eine Yoga-stunde aussehen soll, war das ganz nah an der Perfektion. Es geht schon los damit, dass zu Beginn in Ruhe gelegen wird, Stefan dabei die für seine Stunde notwendigen Mantren rezitiert und sich auch, ganz im Sinne einer gelebten Verbindung zum Ursprung des Yogas, in spiritueller Hinsicht vorbereitet. Gerade das fand ich toll, denn Yoga ist meiner Meinung nach nicht nur Bewegungen zu machen und Positionen einzunehmen, sonder auch die Verbindung zu seiner eigenen Seele zu finden und in den Alltag zu transportieren. …


S.M. schrieb:
“ … ich habe in Chemnitz bereits andere Yogalehrer kennengelernt, doch Deine Yogastunden heben sich von denen der anderen deutlich ab. In der heutigen Alltagshektik ist es sehr wertvoll zu wissen, wie man seinen Körper entspannen kann. Du zeigst uns sehr wirkungsvolle Atemtechniken und es ist unglaublich zu erfahren, was dabei mit dem eigenen Körper passiert. Auch legst Du besonderen Schwerpunkt auf eine sanfte Bewegung und Dehnung des Körpers gepaart mit Entspannung, damit ist Dein Yoga ideal für alle Altersgruppen geeignet. Wir freuen uns immer auf die nächste Stunde – vielen Dank! … „



E.W. schrieb:
“ … Das Yoga, welches Du unterrichtest, ist schwer zu beschreiben. In einem bin ich mir jedoch sicher: Du tust dies nicht aus Pflicht, sondern für Dich ist es Berufung. Ich spüre in jeder „Yogastunde“, wie Du uns mit Freude „führst“.
Das Ergebnis für mich ist Wohlbefinden für Körper und Geist, sowie tiefe Entspannung, die noch eine „ganze Weile“ anhält. … „


K.W. schrieb:
“ … Das Konzept von o-m-yoga hat mich als Einsteiger sofort angesprochen.  Es werden bedachtvoll die verschiedenen Muskelbereiche mobilisiert und  zugleich immer wieder Raum für Einklang und Beruhigung gelassen.  Besonders gefällt mir die sorgfältige Betreuung auch während der  Übungen – die eigenen Haltungen werden bei Bedarf korrigiert und der  Trainingseffekt dadurch merkbar verbessert. Hier fühle ich mich sicher  und finde einen kräftigenden und wohltuenden Ausgleich zum  anspruchsvollen Alltag. … „


L.L. schrieb:
“ … Insgesamt möchte ich dir eine großes Lob aussprechen. Ich habe mich immer sehr wohl gefühlt, es war eine ruhige entspannte Atmosphäre, so angenehm, dass ich an sehr müden Tagen sogar ein wegnig weggedöst bin (:

Ich habe mich immer sehr auf die Stunde gefreut, weil ich wusste, dass ich dort mal abschalten und den Kopf leeren kann. Und dass ich dieses Semester trotz sehr viel Stress zum ersten mal komplett gesund geblie ben bin, denke ich, verdanke ich zu einem großen Teil den wöchentlichen Yoga-Stunden.

Auch den Aufbau der Stunden finde ich gut. Auf die Anfangs- und Endentspannung freue ich mich immer, und die Kombination aus den Yoga- und Atemübungen und der Meditation am Ende ergibt eine runde Sache (soweit ich das als Laie und Yoga-Neuling einschätzen kann).

Deine Art des Umgangs mit uns, deine Hinweise und auch die Bewusstheit auf uns selbst, die du stärkst, ist mehr als angenehm. Erst gestern habe ich meiner Mama, die auch Yoga und vor allem Meditation täglich praktiziert, lobend von meinen Erfahrungen dieses Semster erzählt. … „


L.S. schrieb:
“ … Ich habe dir ja schon gesagt, dass mir dein Kurs unglaublich gut gefällt. Ich glaube es liegt vor allem an deiner Art und daran, dass es so eine schöne Mischung aus Entspannung und Anspannung und Meditation ist. Das hat mir bei anderen Kursen oft gefehlt, da geht es meist nur um den sportlichen Aspekt. Ich finde es auch schön, dass die Stunde immer ähnlich aufgebaut ist und du nur kleine Veränderungen vornimmst, dadurch entsteht so ein vertrautes Gefühl. … “